• Heilpflanze Mercurialis Perennis

  • Pflege

  • Landwirtschaft

  • Kultur

  • Pflege - Kultur - Landwirtschaft

News

Wir wünschen allen Mitgliedern, Förderern/Förderinnen und Interessierten ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein lichtvolles neues Jahr 2022.

Ein großes Dankeschön an Sie für Ihr Interesse, Ihre Unterstützung und das Mitermöglichen unserer Projekte!

*

Verlängerung der Sonderausstellung in der Galerie L. Collot d‘Herbois bis zum 22. Januar ’22 !!!

Arlene Möller  &  Alexander Winter

  

IM ANDEREN LICHT GESEHEN

Mittwoch 18:00 –  19:30 und Freitag 15:00 –  18:00 oder nach Vereinbarung.

(Ausgenommen 24.12. und 31.12.)

Anmeldung bei Arlene Möller 07551 68289 oder

                        Geraldine Winter 07554 8865

Führungen entsprechen den jeweiligen Corona-Verordnungen und sind möglich nach Absprache.

Kontakt Person: Gudula Overhoff

E-Mail Adresse: gudula@posteo.de

                                               stiftung.collot@posteo.de

*

Mercurialis e. V.

Arbeitsgemeinschaft für Therapie, Kunst, Landwirtschaft und soziales Leben

Er wurde 1981 gegründet mit dem Ziel, Anregung und Hilfe in der Erarbeitung und Umsetzung

  • gesundheitsfördernder,
  • umweltbewusster,
  • sozialer und
  • zukunftsorientierter Lebensgestaltung zu fördern.

zu fördern.

In der Zusammenschau und Zusammenarbeit von Menschen aus verschiedenen Lebens- und Arbeitsbereichen wie Krankenschwestern und Hebammen, Ärzten und Therapeuten, Künstlern, Pädagogen und Landwirten.

Im Austausch der unterschiedlichen Erfahrungen, Fähigkeiten und Möglichkeiten wird an der konkreten Umsetzung der entstehenden Ideen gearbeitet.

Dabei bietet der Verein eine Plattform für die verschiedensten Projekte und Aktivitäten in den Bereichen:

  • Kranken- und Familienpflege
  • Landwirtschaft, Umweltschutz- und pflege, Forschung
  • Kunst

Grundlage der Arbeit ist die Anthroposophie Rudolf Steiners.

SATZUNG

Pflege

Auf der Grundlage der Anthroposophie verstehen wir den Menschen als eine Individualität, die sich durch Auseinandersetzung mit sich selbst, dem Schicksal, den Menschen und der Umwelt, auf einem Lebenslangen Entwicklungsweg befindet.

WEITERLESEN

Kultur

Auf der Grundlage der Anthroposophie verstehen wir den Menschen als eine Individualität, die sich durch Auseinandersetzung mit sich selbst, dem Schicksal, den Menschen und der Umwelt, auf einem Lebenslangen Entwicklungsweg befindet.

WEITERLESEN

Landwirtschaft

Am Anfang haben sich drei junge Familien zusammengetan und den Hof gekauft, um hier gemeinsam biologisch zu wirtschaften und davon zu leben. Um dies zu…

WEITERLESEN

Unsere Partner